AK-UM

Über mich

 
Nach meiner Schauspielausbildung in Hamburg von 1988-1991 hatte ich diverse Theaterengagements in Berlin, Basel, Wuppertal und bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Durch eine gemeinsame Arbeit mit dem Regisseur Frank-Patrick Steckel, der bei seinen Inszenierungen mit der Tänzerin und Alexander-Technik Lehrerin Nadia Kevan zusammen arbeitete, kam ich zum ersten Mal mit der Alexander-Technik in Berührung.

Nach Einzelstunden bei Nadia entschloss ich mich 2000 die Ausbildung zur Alexander-Technik Lehrerin bei Dan Armon und Jörg Aßhoff in der „Schule für F.M. Alexander-Technik Berlin“ anzufangen, die ich 2004 mit dem Diplom nach den Richtlinien des Alexander-Technik-Verbands Deutschland abschloss.

Seitdem unterrichte ich die Alexander-Technik parallel zu meiner Tätigkeit als Schauspielerin und habe die Erfahrung gemacht, wie sehr diese mein Spiel vor der Kamera bereichert. Das gilt auch für meine Theaterarbeit, seit 2002 bin ich Mitglied des Ensembles Nico and the Navigators und die Alexander-Technik hilft mir bei der Suche nach Präzision, Durchlässigkeit und Leichtigkeit.

Neben dem Einzelunterricht am Zentrum für Alexander Technik, habe ich auch mit Gruppen gearbeitet, z.B. mit Schauspielern des Berliner Ensembles und an der „Tankstelle“ von Sigrid Andersson. Zudem assistiere ich seit 2012 regelmäßig Dan Armon an der Schule für F.M. Alexander-Technik Berlin.

Am Unterrichten mag ich den direkten Kontakt zu Menschen. Es macht mir Freude, ihnen auf dieser spannenden Entdeckungsreise mit Empathie und Humor zur Seite zu stehen.